Der Twinstar von Multiplex

Der Twinstar war mein erster Flächenflieger. Als mir damals mein Händler zu dem Flieger geraten hat war ich schon erstaunt das ich mit so einem Riesenteil anfangen soll. Immerhin hat er knapp 1,50 m Spannweite. Bilder anklicken zum Vergrößern !

Aber für einen Anfänger ist er ideal. Er ist nicht zu leicht, bleibt bei wenig Wind sehr ruhig in der Luft und fliegt sehr eigenstabil. Meine ersten Flugversuche steckte er gut weg, da mal ein gebrochener Flügel, dort ein abgerissenes Höhenleitwerk aber alles mit Epoxy reparabel. Flugzeiten mit nem 8 Zellen Akku gut 10 Min. Momentan flieg ich ihn mit meinen 10 Zelligen Eco 8 Akkus mit denen er richtig guten Durchzug hat. Die normalen 400er Motoren machen das zwar nicht ewig mit, aber die möcht ich sowieso gegen 480er Motoren austauschen sobald die hin sind.
Ich hab in ihm ausschließlich Standartkomponenten spendiert. Also billige Servos für die Querruder dessen Aussparungen natürlich vergrößert wurden. Er fliegt damit ebenso gut wie mit leichten Servos.
Alles in allem ein Flieger für einen gemütlichen Feierabendflug den ich nicht mehr hergebe